Brandlhof Charitygolf

13. August, 2014

Nahe Saalfelden im Salzburger Land liegt der Brandlhof, seit vielen Jahren die Heimat des Charity Golf Clubs, der zum 15. Mal sein jährliches Golfturnier ausrichtete. Diesmal zugunsten von KiO.

Michael Behrens von der Signal Iduna organisiert zusammen mit dem Präsidenten und KiO-Mitglied André Hüsgen und dem Vorstand, darunter Prinz Poldi von Bayern und Ski-Ass Armin Bittner, ein tolles Event, zu dem Gäste aus ganz Deutschland anreisen. 2014 durfte sich KiO, vertreten durch Botschafter Klaus Wolfermann, über einen Spendenbetrag von rund 50.000 Euro freuen. Eine ganz wichtige Basis für unsere weitere wichtige Hilfe für organtransplantierte Kinder und Jugendliche und ihre Familien!

Am Freitagabend wurde hoch am Berg auf der Brandlalm gefeiert, eingeladen hatte die Donner & Reuschel Bank. Die Backhendl, Wiener Schnitzel, Entenbraten und Strudel mundeten vor allen denen, die den steilen Weg zu Fuß zurückgelegt hatten, hervorragend. Ein besonderer Gast war Biathlon-Olympiasieger Fritz Fischer. Auch die DKB-Bank und die Deutsche Bahn engagierten sich in besonderem Maße.

Bei glühender Hitze fand am Samstag das Golfturnier in Form eines Texas-Scrambles statt. Auf einigen Spielbahnen musste die Saalach überquert werden – der Ballverbrauch der Spieler gestaltete sich entsprechend hoch. Sieger in der Bruttowertung waren Marc Bruckmann, Max Schiller, Jürgen Schmid und Boris Burka, die Nettowertung gewannen Eva und Hans-Peter Affolter zusammen mit Rosemarie und Helmut Heinrich. Die Nichtgolfer freuten sich über einen Kochkurs, nach dem die eigenen Erzeugnisse wohl schmeckten.

Der Abend brachte ein köstliches Menü mit Tanz und Oktoberfest-Kapelle – ein rauschendes Fest für einen guten Zweck.