KiO-Einlaufkind beim FC Bayern: Hanna

07. April, 2015

Am 25. April ist KiO-Tag beim FC Bayern München. Elf organtransplantierte Kinder laufen Hand in Hand mit dem Bayern-Team in die Allianz Arena ein. Darunter Hanna, 9 Jahre, aus Bayern. Sie wurde 2011 in Regensburg lebertransplantiert.

Hanna begeistert am FC Bayern, „dass Manuel Neuer so ein toller Torwart ist und die Mannschaft so gut spielt“. Ihre Mutter ist selbst Ärztin. Als sie ihrer damals vierjährigen Tochter den Bauch abtastete, spürte sie, dass etwas nicht normal war. Untersuchungen ergaben eine stark vergrößerte Leber. Eine Transplantation war die große Hoffnung. Sie ging dank eines Organspenders in Erfüllung. Doch es war keine einfache Zeit: Von der Diagnose bis zur Transplantation und einer Nach-OP wegen Komplikationen verpasste Hanna fast zwölf Monate im Kindergarten. Heute geht es ihr wieder gut, sie spielt Tennis, macht Leichtathletik und Ballett. In ihrer Familie sind alle Bayern-Fans, und Hanna freut sich immer, wenn sie bei Spielen der Nationalmannschaft so viele Bayernspieler erkennt.