KiO hilft: So sitzt Nico gern im Auto

24. Dezember, 2016

Mit einem Auto-Kindersitz hat KiO den nierenkranken Nico unterstützt. Der Kleine fühlt sich darin sichtlich wohl!

Der nierenkranke Nico (17 Monate) lebt bei einer lieben Pflegefamilie, die noch drei eigene Kinder hat. Sie erhält zwar Pflegegeld für Nico, doch das deckt längst nicht alle Kosten. Während Nico auf ein geeignetes Spenderorgan wartet, ist er auf die sogenannte Peritonealdialyse angewiesen – dabei dient das Bauchfell als körpereigene Filtermembran für das Blut. Nico muss oft in die Klinik. Für die häufigen Autofahrten dorthin ist ein vernünftiger Kindersitz notwendig. Das war ein Fall für KiO!