Ein Traum, der KiO hilft

30. Mrz, 2017

Für KiO-Fördermitglied Wolfgang Epting geht in diesem Jahr am 14. Oktober ein Traum in Erfüllung: Der Triathlet hat sich für den Ironman auf Hawaii qualifiziert. Seine große Freude darüber verknüpft er mit einer Spendenaktion für KiO.

Nach 18 Jahren und 15 absolvierten Triathlons über die Ironman-Distanz (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und ein Marathonlauf über 42,195 Kilometer) will der 52-Jährige aus Dankbarkeit für das erreichte Ziel Gutes tun. Epting ruft zu seinem Ironman-Hawaii-Start eine Charity-Aktion zugunsten von KiO ins Leben. Das hat sich die Freudenstädter gedacht: Epting (Ironman-Bestzeit 10:10 Stunden) selbst wird für jeden vor ihm platzierten der insgesamt 200 Athleten seiner Altersklasse einen Euro an KiO spenden. Im Gegenzug bittet er freiwillige Spender darum, für jeden zehnten Athleten seiner Altersklasse hinter ihm ebenfalls einen Euro zu spenden. Das sei ein überschaubares Risiko, erklärt Epting: „Wenn ich in meiner Altersklasse Letzter werde, muss ich 200 Euro spenden, wenn ich Erster und damit Altersklassen-Weltmeister werde, müsst Ihr lediglich 20 Euro spenden.“ Wer helfen möchte, wendet sich direkt an Wolfgang Epting, via Facebook, E-Mail eptings.fit4u@gmail.com oder Telefon 0174-3152887.