KiO-Vorstand läuft zu Spende

08. Mai, 2008

Hartwig Gauder absolvierte in Regensburg wieder einen Halbmarathon – dafür spendete das Unternehmen Astellas erneut für organtransplantierte Kinder.

Hartwig Gauder hat wieder laufender Weise 2.500 Euro für KiO gesammelt. Der 1997 herztransplantierte Olympiasieger im Gehen absolvierte beim Marathon in Regensburg wie schon 2007 die Halbmarathon-Distanz. Dafür spendete erneut das Münchner Pharmaunternehmen Astellas, dessen Forschungsschwerpunkt in Deutschland die Transplantationsmedizin ist. Gauder hielt in Regensburg zudem bei einem Astellas-Symposium einen Fachvortrag. Mit dabei war auch Rad-Olympiasieger und KiO-Mitglied Mario Kummer. Das Bild unten zeigt die Scheckübergabe von Gerd Witt, Mitglied der Geschäftsführung der Astellas Pharma GmbH (links), an Hartwig Gauder (Mitte) und Mario Kummer (rechts).