Posterserie Organspende

13. April, 2004

Mit der erstmals veröffentlichten Posterserie Organspende will die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) plakativ das Thema und ihre Aufgabe als Koordinierungsstelle für Organspende vorstellen und das Engagement für die Gemeinschaftsaufgabe fördern. Primär werden die Poster bei Gesundheitspartnern, insbesondere in Krankenhäusern und Transplantationszentren, ihren Einsatz finden. Aber auch Ärzte, Krankenkassen und Selbsthilfegruppen können die Posterserie in kleiner Stückzahl unter presse@dso.de bestellen.

für die bundesweite Koordinierung der Organspende verantwortlich. Sie stimmt die Zusammenarbeit zwischen den rund 1.400 Krankenhäusern und 50 Transplantationszentren in Deutschland ab.

Informationen zur Organspende sowie Organspendeausweise erhalten Interessierte am Infotelefon Organspende – einer gemeinsamen Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der DSO – unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 / 90 40 400.