KiO hilft – auch Kliniken und anderen Vereinen

20. Mrz, 2009

Oft sind die Fälle, in denen wir Kindern und Familien helfen, sehr speziell und komplex. Nicht alles können und wollen wir bekannt machen – auch aus Rücksicht auf die Privatsphäre der Betroffenen. KiO hilft aber auch übergreifend.

Zuletzt unterstützten wir beispielsweise tatkräftig die Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover, um beim Engagement einer Spieltherapeutin für die in der Klinik oft monatelang auf ein lebensrettendes Organ wartenden Kinder zu helfen.

KiO leistet auch anderen Organisationen Beistand, die sich für transplantierte oder auf eine Transplantation wartende Kinder stark machen. Wir helfen beispielsweise dem Verein leberkrankes Kind e.V. und bezuschussen dessen Ratgeberzeitschrift für betroffene Eltern. KiO unterstützt auch die Ferienfreizeit für nierenkranke Kinder und Jugendliche eines Eltern-Selbsthilfevereins in Freiburg. Für die Patienten rücken Krankenhausaufenthalte so für zehn Tage einmal in den Hintergrund.

(Foto: Paul-Georg Meister/Pixelio)