Spinning-Marathon für KiO

17. Mrz, 2009

Sport treiben, schwitzen, Kalorien abbauen, gemeinsam Spaß haben und obendrein noch Gutes tun. So ging es den Teilnehmern des „Benefiz-Spinnings“ am 7. März im Vitarea in Bad Heilbrunn.

Im Fitnessstudio erstrampelten sie 5.200 Euro. Wie schon im Dezember 2007 freute sich KiO über die eine Hälfte des Betrags, die andere ging an den Kindergarten Bad Heilbrunn. Pro Stunde Radeln wurden fünf Euro in die gemeinsame Kasse eingezahlt, Teams zahlten 100 Euro und Sponsor-Firmen legten noch einmal kräftig drauf. Die größte Kondition zeigte der 62-jährige Anton Gumberger aus Penzberg, der 16 Stunden auf dem Rad saß. Wir danken allen 300 Mitwirkenden - darunter Bob-Olympiasieger Wolfgang Zimmerer aus Murnau und die Bürgermeister der Gemeinden Kochel am See, Benediktbeuern, Bichl und Bad Heilbrunn - sowie dem Vitarea-Team um Regina Demleitner.

Das Foto unten zeigt KiO-Botschafter Klaus Wolfermann (links) und Kindergarten-Leiterin Elke Wegscheider (rechts) mit Vitarea-Inhaberin Regina Demleitner (Mitte), die den Scheck überreichte.