Mit KiO in die Playoffs

13. Mai, 2009

Die Deutsche Bank Skyliners unterstützen die Kinderhilfe Organtransplantation (KiO). Dafür räumen die Frankfurter Basketball-Profis beim Playoff-Heimspiel am 21. Mai gegen Oldenburg die Trikotfläche und spielen mit dem KiO-Logo auf der Brust.

„So wollen wir unseren Beitrag leisten, noch mehr Aufmerksamkeit für diese wichtige Organisation zu schaffen“, sagt Mannschaftskapitän Pascal Roller, selber Mitglied im Verein Sportler für Organspende (VSO). „Die Deutsche Bank Skyliners haben sich nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch abseits durch ihr großes gesellschaftspolitisches Engagement einen Namen gemacht. Diese Aktion ist ein gutes Beispiel dafür“, findet der VSO-Vorsitzende Hans Wilhelm Gäb. Pascal Roller übergab eines der „neuen“ Trikots an den Transplantationsmediziner Professor Wolf Otto Bechstein vom Frankfurter Universitätsklinikum (siehe Foto).