Astra Tech engagiert sich erneut für KiO

05. August, 2010

Schon seit einigen Jahren unterstützt der Implantathersteller Astra Tech organtransplantierte Kinder und ihre Familien. Für jede Anmeldung eines Zahnarztes oder eines Zahntechnikers zum 7. Astra Tech Jahressymposium im Oktober 2010 gehen nun zehn Euro an KiO.

„Kinder sind unsere Zukunft und verdienen alle Chancen dieser Welt“, sagt Dr. Jörg Nosek, Geschäftsführer der Astra Tech GmbH. Soziales Engagement wird bei Astra Tech seit jeher großgeschrieben. „Die Arbeit von KiO finden wir besonders wichtig. Daher ist es uns ein echtes Anliegen, die Arbeit mit und für die transplantierten Kinder und deren Familien zu unterstützen“, stellt Nosek fest. Das Astra Tech Jahressymposium hatte sich mit seinem Renommee besonders angeboten. In den vergangenen Jahren nahmen jeweils mehrere Hundert Zahnärzte und Zahntechniker an dem hochkarätigen Weiterbildungsangebot teil.

In diesem Jahr findet das Jahressymposium der Astra Tech GmbH am 23. und 24. Oktober in Frankfurt/Main statt. Vorträge über aktuelle Entwicklungen in der Implantologie und praxisbezogene Kurse bieten eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, für die wieder international bekannte Referenten gewonnen werden konnten. Mit der Verleihung von PEERS-Förderpreisen wird zudem der wissenschaftliche Nachwuchs unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.astratechdental.de