Vom Golfball zur „Brunz-Ruam“

09. August, 2010

Zum sechsten Mal traf sich Speerwurf-Olympiasieger und KiO-Botschafter Klaus Wolfermann mit vielen Freunden zum Kiwanis-Benefizturnier beim Golfclub-Präsidenten Werner Herlitz in Pottenstein-Weidenloh.

Spenden zu sammeln ist das Ziel von Kiwanis, einer der größten Organisationen weltweit, deren Mitglieder sich aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen. Mit von der Golf-Partie waren diesmal die Olympiasieger im Hockey, Fritz Schmidt und Reiner Seifert, Box-Weltmeister Sven Ottke, aus dem Fußball-Lager die Doppel-Europameisterin Britta Unsleber, Mike Zaus und Schorsch Volkert, die Leichtathleten Dr. Gerhard Wucherer (Olympia-Bronze 4x100m), Thomas Zacharias (Hochsprung), Jürgen Kalfelder (400m), Prof. Hermann Salomon (Speer) und der ehemalige Weltklasse-Hammerwerfer und Autor Edwin Klein. Dank der Unterstützung von Volker Graf Castell von der Fürstlich Castell‘schen Bank und dem gleichnamigen Weingut wurde die 8.000-Euro-Spendengrenze geknackt. Darüber dürfen sich Kinder und Familien freuen, die von der Kinderhilfe Organtransplantation unterstützt werden. Der selbst herztransplantierte KiO-Vorstand, Geher-Olympiasieger Hartwig Gauder, nahm mit seinen Freunden Klaus Wolfermann, Werner und Andreas Herlitz sowie dem amtierenden Kiwanis-Präsidenten Rudolf Zuleger und dessen Vorgänger Dr. Karl-Heinz Conrad, den Scheck entgegen.

 Die Sieger des Turniers „Klaus Wolfermann and friends“ durften schöne Preise entgegennehmen und sich feiern lassen. In der Netto-Klasse C landete Sabine Pfäfflin auf Platz eins und 800-m-Europameister Hans-Peter Ferner auf Platz zwei. Die Netto-Klasse B entschied Dr. Jürgen Streblow für sich vor Karin Bernhard und Volker Binder. Den Sieg in der Klasse A erfocht sich Olympiasieger und Weltmeister Alexander Pusch vor Bayern-Fußballer Norbert Janzon und Markus Gruber. Das Brutto der Frauen ging an die ehemalige Leichtathletin und heutige Ehefrau von Rad-Olympiasieger Mario, Andrea Kummer. Sebastian Neuß vom Golfclub Pottenstein-Weidenloh siegte in der Königsklasse bei den Männern. Die Bewirtung im Bürgerhaus Pottenstein durch Anja und Toni Dötzer war vom Feinsten. Doch der Höhepunkt des Abends war zweifellos der Auftritt von Weltstar Elke Sommer, gebürtig aus Marloffstein, die in ihrer unvergleichlichen Art nicht nur das selbst geschriebene Lied von der „Brunz-Ruam“ zum Besten gab, sondern bis in den frühen Morgen mit der grandios aufspielenden Band „Sebbo und die Washboardbellies“ sang.

  

 

Von links: Klaus Wolfermann, Graf Castell, Werner Herlitz,
Hartwig Gauder, Kiwanis-Präsident Rudolf Zuleger und Vorgänger
Dr. Karl-Heinz Conrad

 

 

Werner Herlitz, Graf Castell und Klaus Wolfermann

 

 

Die Sieger der Netto-Klasse B: Werner Herlitz, Volker Binder (3.),
Klaus Wolfermann, Karin Bernhard (2.), Dr. Jürgen Streblow (1.)
und Mitorganisator Andreas Herlitz

 

 

Brutto-Sieger Sebastian Neuß vom GC Pottenstein-Weidenloh mit
Präsident Werner Herlitz, Klaus Wolfermann und Andreas Herlitz

 

 

Höhepunkt des Abends:
Elke Sommer und Sebbo und die Washboardbellies

 

 

Von links: Hochspringer Thomas Zacharias, Hammerwerfer Edwin Klein
und Frau Christiane, Hockey-Olympiasieger Fritz Schmidt und
Reiner Seifert

 

 

Die Promis vor dem Start