Tour der Hoffnung lässt Kinder lachen

16. Mrz, 2011

Welch’ ein Glück, dass sie erfunden ist: Die einzigartig erfolgreiche „Tour der Hoffnung“ macht kranken Kindern Mut.

Viele prominente Sportler sammeln jährlich bei dieser Radfahrt durch Deutschland Spenden für leukämie-, krebs- und anderweitig kranke Kinder. 2010 kamen zwischen Gießen und Halle/Saale 1,4 Millionen Euro zusammen, die ein Kuratorium unter vielen Krankenhäusern, Stiftungen und Hilfseinrichtungen aufteilte. Auch KiO erhielt eine großzügige Spende. 2011 führt die Tour der Hoffnung vom 10. bis 14. August von Gießen durch Hessen und Bayern nach Holzkirchen.