KiO hilft: Der Fall Lisa Marie

23. September, 2011

Versetzen Sie sich einmal in diese Lage: Sie haben so wenig Geld, dass nicht einmal eine alte, gebrauchte Waschmaschine drin ist. Unvorstellbar? Genau so geht es der Mutter der nierentransplantierten Lisa Marie (9 Jahre, Foto).

Neben der Sorge um Lisa Marie hat sie noch einen zu 80 Prozent behinderten Sohn. Er ist 23 und Epileptiker. Mit zwei kranken Kindern hat die allein erziehende Frau nur Zeit für einen Mini-Mini-Job. Gerade mal 160 Euro im Monat kommen da rein. Und dann geht auch noch die Waschmaschine kaputt! Da solche Kosten in den Hartz-IV-Regelsätzen enthalten sind, muss Lisa Maries Mutti das Gerät selber bezahlen. Wir helfen natürlich, als ihr Hilferuf uns erreicht.