KiO-Golf im Katharinenhof

22. August, 2012

Zum siebten Mal fand das Benefiz-Turnier um den Ursapharm-Cup im schönen Golfclub Katharinenhof statt, der seinen 30. Geburtstag feierte. Und zum vierten Mal durfte sich KiO glücklich schätzen, Empfänger des Erlöses der grandiosen Veranstaltung zu sein.

Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte sich als Schirmherrin zur Verfügung gestellt, konnte aber wegen einer kurzfristig angesetzten Sitzung leider nicht persönlich dabei sein. So entging ihr der Genuss, mit ihrem Parteikollegen, Turnweltmeister Eberhard Gienger, am Fallschirm auf den Katharinenhof einzuschweben. Ihre Rolle übernahm dann Boris Röder, Marketingleiter von Hauptsponsor Ursapharm. Röder zeigte sich beruhigt, dass Gienger nicht den nach ihm benannten Salto beim Tandem-Sprung vorführte.

Für KiO, vertreten durch seinen Botschafter Klaus Wolfermann, waren wieder schier unzählige prominente Zeitgenossen der Einladung gefolgt: Sprintlegende Armin Hary, der Olympiasieger von 1960 und Weltrekordler, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht golfen, hatte aber trotzdem viel Spaß zusammen mit Zehnkampf-Europameister und Volleyball-Präsident Werner von Moltke. Der zweimalige Rad-Olympiasieger Gregor Braun absolvierte sein erstes Turnier und war entsprechend nervös. Die Olympia-Medaillengewinner Claudia Kohde-Kilsch (Tennis), Cornelia Hanisch (Fechten), Dr. Klaus Steinbach (Schwimmen), Horst Dröse und Fritz Schmidt (Hockey), Ingrid Mickler-Becker, Rita Wilden, Gerhard Hennige, Dr. Gerhard Wucherer, Michael Wessing, Prof. Hermann Salomon (Leichtathletik) sowie Weltmeister-Handballer Christian „Blacky“ Schwarzer, Fußball-Trainer Klaus Schlappner und Torwart Bernd Franke spielen zwar routiniert aber auch nicht ganz ohne Nerven.

Vor das Spiel am Samstag hatte Organisator Günter Hofmann den Eröffnungsabend gesetzt: Stephan Gandl arbeitete auf der Driving Range mit den Spielern und zeigte seine grandiose Golfshow. Die Zuschauer erlebten teilweise mit großem Staunen, was von einem solchen Könner mit Golfschlägern alles gezaubert werden kann.

Das Wetter spielte mit, das Turnier konnte bei besten Verhältnissen durchgeführt werden. Die Rundenverpflegung war hervorragend, so dass die Spieler gut gestärkt über den Platz gingen und die tollen Ergebnisse keine Überraschung darstellten. Auch die Abendveranstaltung auf der Terrasse statt und war ein voller Erfolg. Ein herzlicher Dank an Clubpräsident Dr. Ernst Clüsserath, Clubsekretärin Danielle Werth und Manager Fritz Schwarz für die tolle Organisation am Katharinenhof, an die vielen Spender und besonders an Boris Röder von Ursapharm und Organisator Günter Hofmann.

 

Sieger und Promis

 

Dr. Gerd Wucherer holt sich bei Stephan Gandl Tipps

 

Ingrid Mickler-Becker gewinnt

 

Klaus Wolfermann freut sich über das Kommen von Armin Hary

 

Claudia Kohde-Kilsch, Gregor Braun (li.), Christian Schwarzer (re.) und Klaus Wolfermann

 

Klaus Schlappner dankt den Organsiatoren und Club-Präsident Dr. Ernst Clüsserath

 

Stephan Gandl bei seiner grandiosen Show

 

So kann man auch Golf spielen

 

Auch Gerhard Hennige kann von Stephan Gandl noch lernen

 

Alte Freunde wagen ein Tänzchen: Günter Hofmann und Werner von Moltke