Hier kommt Lukas

14. Dezember, 2012

Gestatten, das ist Lukas. Lukas ist elf Monate alt und sieht aus wie ein Wonneproppen. Doch Lukas ist seit seiner Geburt schwer leberkrank.

Eine Lebendspende der Mutter kann ihn retten, allerdings kämpfen beide noch gegen eine langwierige Virusinfektion. So hält das Warten an. Die Mutter ist die ganze Zeit in der Klinik, muss ihren Minijob aufgeben. 150 Kilometer entfernt kümmert sich der Vater zu Hause um den zweijährigen Bruder. Das Geld ist knapp, doch die beiden fahren jedes Wochenende zum Besuch in die Klinik – bis die Ersparnisse aufgebraucht sind. Erst dann wenden sich die Eltern an den Sozialdienst der Klinik, der wiederum KiO einschaltet. Wir helfen unbürokratisch mit einem großen Fahrtkostenzuschuss, damit Lukas (Name geändert) seinen Papi und der Bruder seine Mutti sehen kann.