Leberzentren geprüft

07. November, 2013

Die Vor-Ort-Prüfungen aller 24 Lebertransplantations-Programme in Deutschland durch die Kommission von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband sind abgeschlossen.

In vier Transplantationszentren wurden schwerwiegende Richtlinienverstöße unterschiedlicher Ausprägung festgestellt. In 20 Transplantationszentren wurden keine Richtlinienverstöße, beziehungsweise nur solche Richtlinienverstöße festgestellt, bei denen sich aufgrund der Umstände des Einzelfalls oder der geringen Anzahl kein Verdacht auf systematische oder bewusste Falschangaben zur Bevorzugung bestimmter Patienten ergab. Die Überprüfung zeigt, dass die jüngsten Maßnahmen für mehr Kontrolle und Transparenz in der Transplantationsmedizin greifen. Der Kommissionsbericht kann im Internet öffentlich eingesehen werden.

Zum Kommissionsbericht