Unsere Superschwester

17. November, 2015

Meike Franke war 2005 die erste Trägerin des Helmut-Werner-Preises von KiO, der besonderes Engagement für organkranke Kinder würdigt. Heute schaut die Kinderkrankenschwester aus Kiel auf mehr als 35 Jahre der Tätigkeit mit leber- und nierentransplantierten Kindern zurück. 

Im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein fungiert Meike als sogenannte Brückenschwester – das sind erfahrene Fachkräfte, die Patienten vor und nach der Entlassung aus dem Krankenhaus betreuen. Uneigennützig und ehrenamtlich investiert Meike einen großen Teil ihrer Freizeit in die Betreuung ihrer kleinen Patienten. Auch für KiO ist sie ständig im Einsatz. Meike begleitet jedes Jahr unsere Jugendfreizeit-Woche und informiert bei Veranstaltungen über unsere Arbeit, beispielsweise zuletzt beim Familientag der Tübinger Klinik.