FC Bayern-Fans helfen KiO

01. Juni, 2016

Vorbildliche Fans aus Schwebheim bei Schweinfurt: Der FC Bayern-Fanclub „Schwamer Kracken 01“ übergibt beim Weißwurst-Frühstück jährlich Schecks an Hilfsorganisationen. Diesmal auch an KiO-Vorstand Reinhard Gödel. 

Das Geld für den guten Zweck stammt aus der Tombola zur Weihnachtsfeier, aus einer Trikotverlosung, aus den Tipps bei den Fahrten zu Bayern-Spielen sowie aus Spenden. In diesem Jahr vergaben die Schwamer Kracken gleich dreimal 600 Euro. Bedacht wurden das Schweinfurter Frauenhaus mit dem Verein Frauen helfen Frauen, der örtliche Tierschutzverein sowie erstmals die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO), für die der FC Bayern München vor zwei Jahren eine offizielle Patenschaft übernommen hat. Das Bild zeigt von links Klaus-Dieter Schmidt, Volker Karb, Rainer Streng, KiO-Vorstand Reinhard Gödel, Monika Römer (Frauenhaus), Klaus Malchow, Thomas Urlaub, Fanclub-Vorsitzender Harald Bayer und Siegfried Pöhlmann (Tierheim).