KiO hilft: Jules neuer Klinik-Flitzer

25. November, 2016

Im Juni haben wir schon einmal über unsere Hilfe für die herztransplantierte Jule (13) berichtet. Damals finanzierten wir aus Hygienegründen einen neuen Laminatboden in der Wohnung.

In der von Arbeitslosengeld II lebenden Familie (Vater berufsunfähig, Mutter Hausfrau) ist nun nach 320.000 Kilometern das 16 Jahre alte Auto kaputt gegangen. Problem: Jule muss alle sechs Wochen zur Untersuchung in die Spezialklinik. Hin und zurück sind das 600 Kilometer, Bahn und Bus in der ländlichen Gegend keine Alternative. Dank der Hilfe von KiO und einem Darlehen des Jobcenters konnte die Familie einen vernünftigen Gebrauchtwagen erwerben.


Hilfe bei KiO beantragen

Mehr Infos zum Hilfs- und Beratungsangebot von KiO