KiO-Golfer auf Madeira

12. Januar, 2017

Seit 2005 bilden die Spenden aus den KiO-Benefiz-Golf-Turnieren einen ganz wesentlichen Bestandteil unserer Hilfsgelder für Familien mit organkranken Kindern. Zum Saisonabschluss „unserer“ Golferinnen und Golfer hat inzwischen ihre gemeinsame Reise nach Madeira Tradition gewonnen. Auch Ende 2016 folgte eine 24-köpfige Truppe prominenter Sportler und Unterstützer der Kinderhilfe Organtransplantation der Einladung der KiO-Golf-Organisatoren Klaus und Friederike Wolfermann und genossen warme Tage auf der Blumeninsel.

Mit dabei erneut Hockey-Olympiasieger Horst Dröse, der ehemalige Sprinter Dr. Gerd Wucherer (Bronzemedaille mit der 4x100-Meter-Staffel) und Mittelstrecken-Legende Dr. Franz-Josef Kemper. Zum ersten Mal mit von der Partie waren 800-Meter-Europameister Hans-Peter Ferner, Dreispringer Richard Kick und aus dem hohen Norden der Olympiasieger im Sportschießen-Dreistellungskampf Bernd Klingner. Auf dem medizinischen Sektor bestens versorgt durch Internist Gerd Wucherer und Orthopäde Dr. Jürgen Streblow, brauchten sich die Reisenden keine Gedanken machen, beide Ärzte kamen aber zum Glück nicht zum Einsatz. Auch die Abordnung des Golfclubs Widukind-Land mit Jochen Bartelheimer an der Spitze, der sich vor allem für die Turnierorganisation verdient machte, reiste abermals an. Im Hotel Galo-Resort fühlten sich alle Golfer und ihre Begleitungen sehr wohl und erhielten Unterstützung nicht nur von Hotel-Chef Roland Bachmaier sondern erneut von Gerald Bretterbauer und seiner Frau Christa Dornfeld, einer renommierten Wanderführerin.
Das zweitägige Turnier auf dem Golfplatz Santo da Serra entschied in der Netto-Klasse A Regina Elbert vor Richard Kick und Jochen Bartelheimer für sich. Die Klasse B gewann Sigrid Dröse vor Gila Ferner und Gabriele Penders. Nearest to the Pin lagen Ursula Klingner und Jochen Bartelheimer, den Longest Drive schlugen Anja Sielmann und Hans-Peter Ferner. Die Brutto-Sieger hießen Anja Sielmann und Jochen Bartelheimer vor Hans-Peter Ferner. Alle Sieger durften schöne Preise mit nach Hause nehmen.

Nicht alle KiO-Freunde wollten jeden Tag golfen, so waren neben Schwimmen im noch mehr als 20 Grad warmen Meer auch Insel-Rundfahrten und ein interessanter Wandertag mit Christa Dornfeld angesagt. Je zwei Abende verbrachte die Gruppe im Restaurant im Galo-Restaurant Atlantis und bei Feliciano im O’Moinho, wo hervorragend gekocht wurde. Am letzten Abend bei Feliciano mit dabei war Ski-Ass Michaela Gerg, die mit ihren Freunden aus Oberbayern ebenfalls den Golfplatz Palheira spielte und die Empfehlung der Wolfermanns zum Genuss der leckeren Spezialitäten nicht bereute. Für 2017 schmiedet die Organisationsfamilie der KiO-Benefizturniere schon wieder neue Pläne, die unter anderem das Golfen auf der Insel Porto Santo und dem dritten Platz Madeiras vorsehen. Auf ein Neues!


Flight-Partner Dr. Jürgen Streblow, Hans-Peter Ferner, Dr. Franz-Josef Kemper und Richard Kick

Krippe auf dem Golfplatz Santo da Serra

Goldschütze Bernd Klingner und Bronze-Sprinter Dr. Gerd Wucherer

Sehr oft für KiO am Abschlag: Gila und Hans-Peter Ferner

Birgit und St. Jürgen Streblow unterstützen KiO regelmäßig

Zum ersten Mal mit dabei: Ursula und Bernd Klingner

Ski-Ass Michaela Gerg mit Klaus und Friederike Wolfermann

Typisches Haus auf Madeira, davor Gaby Wucherer und die Klingners

Blick aufs Meer vom Golfplatz Santo da Serra

Wandern mit Christa Dornfeld (Dritte von links)

Golf einmal anders: Speerwurf-Olympiasieger Klaus Wolfermann und Frau Friederike sammeln mit Benefiz-Golfturnieren Spenden für organkranke Kinder – herzlichen Dank! Auf ein Neues in 2017!