KiO-Golf: "Race to Osnabrück"

20. Juli, 2017

Eine weitere Station für die KiO-Benefizgolfer im Golf-Club Osnabrück!

"Race to Osnabrück", so hätten unsere Botschafter Klaus und Friederike Wolfermann ihre Reise zum Turnier „Race to Madeira“ nennen können. Siebeneinhalb Stunden Anfahrt aus dem Süden der Republik wurden von einem angenehmen Abend in der hübschen Altstadt von Osnabrück mit netten Leuten aufgewogen. Jochen Bartelheimer hatte die viele Arbeit mit der Organisation eines Golf-Turniers auf sich genommen und war zusammen mit seiner Frau Doris ein guter Gastgeber.

Kennen gelernt hatten sich die Bartelheimers und die Wolfermanns mit ihren Mitreisenden auf Madeira bei der Turnierserie der Galo Resort Hotels, die Inhaber Roland Bachmaier sponserte und Gerald Bretterbauer organisierte. Eine nette Freundschaft entstand und einige der Reisenden waren auch beim Turnier dabei. Als Preis beim Endturnier jeweils im November gab es immer einen Aufenthalt und Teilnahme beim ProAm zur Madeira Open der European Golftour zu gewinnen, das leider nicht mehr stattfindet. Das war aber noch lang kein Grund für die Gruppe aus dem Teutoburger Wald und KiO, auf die Reise auf die Blumeninsel zu verzichten. Und auch in diesem Jahr steht sie vom 14. bis 21. November auf dem Programm, mit von der Partie sind erneut prominente Sportler. Übrigens: Wer bei der Reise dabeisein möchte, bitte gerne melden!

Aber jetzt zum Turnier auf dem herrlichen Platz des GC Osnabrück und der prominenten Unterstützung: Aus Bremervörde angereist war Goldschütze Bernd Klingner, 800-Meter-Läufer Franz-Josef Kemper kam aus Frankfurt/Main, Fußballer Holger Fach aus Wuppertal, Ruder-Olympiasieger Dr. Thomas Möllenkamp hatte nicht lange anzufahren – er ist in Osnabrück zu Hause. Der orkanartige Regen, der in der Nacht zuvor im Ruhrgebiet gewütet hatte, kam erst kurz vor der Siegerehrung, die dann kurzfristig von der Terrasse ins Clubhausinnere verlegt wurde, was der guten Stimmung keinen Abbruch tat. Die Sieger: Das Brutto der Damen sicherte sich Anke Böhme-Geisler vor Anja Sielmann und Kornelia Budde, die Nearest to the Pin lag, bei den Herren Ömer Bayraktar vor Klaus Budde, Holger Fach belegte hier Platz drei. In der Netto-Klasse Pro bis 16,3 hieß der Sieger Klaus Budde vor Thomas Prüßmeier, der sich den Nearest to the Pin mit nur 1,87 Meter sicherte, und Jürgen Riechmann. Die Klasse HCP 16,4 bis 54 entschied treffsicher Bernd Klingner für sich mit 39 Punkten vor Dr. Fritz-Armin Pustkuchen und Hürriyet Tutal, welcher den Longest Drive mit 220 Meter schlug. Den weitesten Abschlag der Damen lieferte Kornelia Budde.

Schön war’s in Osnabrück – Danke Jochen Bartelheimer, und KiO kommt gerne wieder!


Klaus Wolfermann und gut gelaunte Sponsoren


Die Siegerinnen und Sieger auf einem Bild


Promiente Golfer, von links Klaus Wolfermann, Holger Fach, Bernd Klingner, Dr. Thomas Möllenkamp und Franz-Josef Kemper