KiO-Golf-Freunde auf großer Reise

13. Mrz, 2018

Die Spendeneinnahmen bei den jedes Jahr von den KiO-Botschaftern Klaus und Friederike Wolfermann initiierten und mitorganisierten Benefiz-Golfturnieren sind eine wesentliche Stütze unserer Hilfsarbeit für organkranke Kinder und deren Familien. Ab und an gehen etliche Benefiz-Golfer gemeinsam auf große Fahrt. Über die Golfreise nach Ägypten, bei der ebenso für KiO gesammelt wurde, berichtet hier Friederike Wolfermann:

22 KiO-Golffreunde gingen wieder einmal auf große Reise, das Ziel war erneut El Gouna am Roten Meer in Ägypten. El Gouna-Eigner Orascom mit Marketing-Leiter Jens Freise und Deutschland-Vertreterin Annette Brünger an der Spitze und das Reiseunternehmen FTI mit Angela Eisenblätter und Petra Wagner hatten alles bestens vorbereitet.

Für die Verspätung der Münchener Truppe waren keineswegs diese Personen verantwortlich, auch die Fluggesellschaft SunExpress war unschuldig. Gab es doch auf dem Weg aus Hannover, bei dem auch zwei KiO-Mitreisende dabei waren, einen medizinischen Zwischenfall, der eine Notlandung in Athen nötig machte. Doch die Ankunft im Hotel Ancient Sands um halb drei Uhr morgens war für ein paar Freunde kein Hindernis, die Bayern in Empfang zu nehmen und so endete die Anreise erst um vier Uhr in der Früh.

Um 11 Uhr ging es am Morgen dann schon los: Start zum Kennenlern-Scramble auf dem El Gouna-Meisterschaftsplatz beim Steigenberger Hotel, herzlich willkommen geheißen von Manager Sami und seinem Team. Siebenkämpferin Sabine Braun, Florettfechterin Cornelia Hanisch, ihr Mann Dr. Manfred Bauer und Degenfechter Alexander Pusch konnten mit tollen 55 Punkten den Sieg einfahren, Inna und Volker Rothley, Erich Ebling und Wilfried Steffes belegten ebenso Platz zwei wie Eisschnellläuferin Sigrid Smuda-Fröschl zusammen mit Friederike und Klaus Wolfermann, diese allerdings als Dreier-Flight. Die nächsten Plätze belegten die TV-Ikonen Sissy de Mas und Ehemann Sepp Ortmaier mit Ingrid und Wolfgang Kredig, Monika Klock mit Michael Hammann vom Magazin „Golf and more“ gemeinsam mit Jochen Bartelheimer, dem Veranstalter des KiO-Turniers „Race to Madeira“ in Osnabrück. Edeltraud und Volkert Kraeft, bekannt aus unzähligen Film- und Fernsehfilmen, die mit Sigrid Ramert und Truck-Stop-Gitarrist Dr. Rainer Bach spielten, belegten bei diesem Spiel den letzten Platz, hatten aber genau so viel Spaß wie die Sieger.

Der nächste Tag spielte sich ebenfalls im El Gouna Golf Club ab, nun spielte aber jeder für und mit sich selbst, was, wie jeder Golfer weiß, die Sache nicht gerade einfacher macht... Die Sieger wurden mit schönen Preisen von Orascom, dem Golfresort und vom Hotel Sonnenhof in Lam bei einem köstlichen Diner im Turm-Restaurant „La Rotisserie“ geehrt: Nearest to the Pin lag Ingrid Kredig, den längsten Drive der Damen schlug Cornelia Hanisch, den der Herren Wolfgang Kredig. In der Wertung der Gruppe B, Handicap 17,1 bis 45, lag Sabine Braun vorne, obwohl sie erst Handicap 54 ihr Eigen nennt. Den zweiten Platz belegte Monika Klock knapp vor Sigrid Ramert. Die Gruppe A gewann Michael Hammann vor Wilfried Steffes, der mit Sissy de Mas-Ortmaier, Klaus Wolfermann und Dr. Rainer Bach punktgleich abschnitt. Das Brutto der Damen sicherte sich Cornelia Hanisch, das der Herren Dr. Rainer Bach. Sie bewiesen damit, dass sie nicht nur hervorragend mit dem Florett und der Gitarre umgehen, sondern auch golfen können.

Nach einer informativen Bootsfahrt, begleitet von Robert Fellermeier, dem Verantwortlichen für alle Hotels in El Gouna, nahm die Golfgruppe den neuen Platz direkt am Ancient Sands Hotel in Angriff. Zwar stehen zurzeit nur neun Loch zur Verfügung, doch schon die machen großen Spaß beim Spielen, und man darf sehr gespannt sein, wie sich der Platz in einigen Jahren präsentiert. Am Abend hatte Robert Fellermeier zum Diner eingeladen und wir genossen am Hafen leckeres Surf and Turf und einen Kaiserschmarrn, auf den sogar bayerische Spitzenköche stolz gewesen wären!

Nach einem Tag Pause, der von allen Reisenden individuell genutzt wurde, ging eine Fahrt nach Soma Bay, um „Les Cascades“ zu spielen. Mit seinen Bahnen direkt am Meer mit teilweise viel Wind schwierig zu spielen, macht der Course trotzdem viel Spaß. Der letzte Golf-Tag der Reise führte ins Madinat Makadi Golf Resort, ein landschaftlich anstrengender Platz, der dennoch den meisten Spielern viel Freude bereitete. Ein fröhlicher Abend auf der Terrasse beendete die schöne Woche, von der alle Beteiligten meinten, sie müsse 2019 unbedingt wiederholt werden.


Unter der Sonne Ägyptens: KiO-Golffreunde on tour



An der Soma Bay: Dr. Rainer Bach, KiO-Botschafter Klaus und Friederike Wolfermann



Ehrung der erfolgreichen Golferinnen und Golfer



Der Hafen von El Gouna



Sonnenbad am Strand



Das Ancient Sands Resort vom Golfplatz aus


Auf Schiff-Fahrt, in der Mitte Robert Fellermeier


Klaus Wolfermann und ägyptische Freunde


Die Promis. Vorne von links Eisschnellläuferin Sigrid Smuda-Fröschl, Fechterin Cornelia Hanisch, ZDF-Legende Sissy de Mas und Siebenkämpferin Sabine Braun, hinten Schauspieler Volkert Kraeft, Fecht-Legende Alexander Pusch, Sepp Ortmaier, Klaus Wolfermann und Dr. Rainer Bach