Goldene Morgenstund’ für KiO

17. Oktober, 2007

Auch 2007 hilft der Novartis-Morgenlauf bei der Tagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft in Mainz transplantierten Kindern.

Um viertel vor sieben ging es los und auf einer 4,5 Kilometer langen Rundstrecke am Rhein entlang. KiO-Vorstand und Geher-Olympiasieger Hartwig Gauder führte die Nordic-Walking-Gruppe, auch Vorstandskollege Horst Borghs war laufender Weise dabei. Für jeden Läufer spendete Novartis an KiO. Am Ende konnte Hartwig Gauder, seit 1997 selber herztransplantiert, einen Scheck über 3.000 Euro entgegennehmen. Damit wird KiO transplantierten Kindern Aufenthalte in erlebnispädagogischen Camps ermöglichen.

Scheckübergabe von Novartis-Repräsentantin Christiane Johr an Hartwig Gauder

Scheckübergabe von Novartis-Repräsentantin Christiane Johr an Hartwig Gauder

Hartwig Gauder (links) und die Nordic-Walking-Gruppe

Hartwig Gauder (links) und die Nordic-Walking-Gruppe