Ursapharm-Cup: Zugunsten von KiO stimmt alles

06. September, 2018

Die 13 als Glückszahl? Jedenfalls stimmte bei dem auch zugunsten von KiO ausgetragenen 13. Ursapharm-Cup am Katharinenhof alles: hervorragendes Wetter, großartiger Golfplatz und beste Stimmung.

Besser hätten Boris Röder, Leiter Unternehmenskommunikation von Ursapharm, und sein Team rund um Günter und Sandra Hofmann mit Club-Managerin Danielle Werth sowie Klaus und Friederike Wolfermann das Benefizturnier gar nicht planen können! Ein reichhaltiges Programm sorgte dafür, dass auch bei Nicht-Golfern keine Langeweile aufkam.

Beim „Come together“ am Freitagabend stand der inzwischen schon traditionelle Schlag von der Clubhausterrasse über den See aufs Grün auf dem Plan – leider gelang keinem der vielen Spieler ein „Hole in one“. Spielernaturen der anderen Art maßen sich beim Pokern mit einem professionellen Dealer oder beim Dart mit Vertretern der deutschen Spitzenklasse: dem „Maximiser“ Max Hopp, „The Wall“ Martin Schindler und „Gaga“ Gabriel Clemens. Und auch am Turniertag hatte man die schwere Wahl zwischen dem Ursa-Scramble und einer „Porsche-Bliesgau-Gourmet-Tour“: Die Fahrt mit den tollen Fahrzeugen aus Zuffenhausen, zur Verfügung gestellt vom Porsche-Zentrum Saarland, führte zu kulinarischen Anlaufpunkten der herrlichen Gegend rund um den Katharinenhof.

Neben vielen Unterstützern aus dem Helfer-Umfeld von KiO waren in diesem Jahr auch zum ersten Mal die GOFUS, die golfenden Fußballer, vor Ort. Ein Heimspiel hatte wie immer Handballweltmeister Christian „Blacky“ Schwarzer, der zur Verstärkung seine Kollegen Stefan Kretzschmar und Daniel Stephan eingeladen hatte. Dauergäste auf dem Katharinenhof ist Doppelolympiasiegerin Ingrid Mickler-Becker mit Ehemann Friedel, Schauspieler Volkert Kraeft mit seiner Edeltraud, die Fußballerinnen Margret Kratz und Jessica Apholte, die früher oft miteinander spielenden Tennis-Damen Claudia Kohde-Kilsch und Eva Pfaff, Stabhochspringerin Christine Adams, die 800-Meter-Läufer Dr. Franz-Josef Kemper und Hans-Peter Ferner, die Zehnkämpfer Werner von Moltke und Eberhard Stroot, der Sprinter aus der Bronze-Staffel, Dr. Gerd Wucherer, 400-Meter-Hürden-Läufer Dieter Büttner, der einst schnellste Schwimmer über die 100 Meter Dr. Klaus Steinbach und Judo-Weltmeister Florian Wanner. Zum ersten Mal im Saarland beim Golf kam aus Dresden Eisschnelllauf-Doppelolympiasieger Uwe Jens Mey und natürlich war Sabine Krapf vom KiO-Vorstand dabei. Leider diesmal ohne Fallschirm, weil das Wetter einen Sprung nicht zuließ, landete Turnweltmeister Eberhard Gienger. Die GOFUS boten unter anderem Torwart Oliver Reck, Bernd Franke und Bernd Martin, Francisco Copado, Dieter Rudolf und Ferry Schmidt auf. Per Video zugeschaltet präsentierte Golfstar Martin Kaymer eine tolle Überraschung, nämlich eine Einladung zu seinem Turnier im kommenden Jahr für zwei Personen mit allem drum und dran, ein Zuckerl für jeden Golfer! Nicht persönlich dabei sein konnte diesmal Werner Schmeer von viasit Büromöbel, er schickte aber einen Stellvertreter mit einem Scheck für KiO vorbei.

Als Sieger gingen Frank Wagmann und Martin Vogelsang mit 84 Punkten aus der Brutto- und Nettowertung vom Platz, Platz zwei belegte die Paarung Ivan Herz mit Kaymer-Manager Sebastian Orth und auf dem dritten Platz fand sich Inna Rothley mit ihrem Partner Christian Mudter wieder. Es hat wieder großen Spaß gemacht beim Ursapharm-Cup auf dem Katharinenhof, und Bernd Röder sagte bereits für 2019 die 14. Auflage des Turniers zu. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!


Benefizgolf Ursapharm-Cup 2018