Hartwig Gauder bei Maybrit Illner

30. November, 2007

Unser Vorstand Hartwig Gauder war am 29. November zu Gast bei Maybrit Illner im ZDF, um über das Thema „Sollten wir alle Organspender werden?“ zu diskutieren.

Der Olympiasieger im Gehen von 1980 lebt seit zehn Jahren mit einem Spenderherz. Weitere Gäste in der Talkrunde von Maybrit Illner waren Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, der Transplantationsmediziner Eckhard Nagel sowie Renate Greinert, die ihren Sohn zur Organspende freigab.

Hartwig Gauder (Foto) sagt: „Wenn das Schicksal richtig zuschlägt, dann denkt man, das trifft nur jemanden nebenan und nicht einen selbst. Mit einem Male war ich dann selbst an der Reihe. Das hat mich schon ziemlich hart getroffen. Der Spender hatte vor seinem Tod einen letzten Wunsch: seine Organe zu spenden. Für mich war das ein großes Glück – und für ihn eben die Erfüllung des letzten Willens. Das Spenden eines Organs sollte ein Akt der Nächstenliebe sein. Zwang oder Druck sollte es dabei nicht geben. Spenden muss freiwillig sein.“

Die komplette Sendung ist im Internet anzusehen:
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,1021235,00.html

Direkt zum Video:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/369498?inPopup=true