KiO trauert um Sonja Hitz

04. September, 2019

Wir trauern um unser Gründungsmitglied und Kuratoriums-Ehrenmitglied Sonja Hitz. Die wichtige Helferin bei der KiO-Gründung verstarb am 29. August 2019 im Alter von 60 Jahren.

„Sonja Hitz war als Assistentin des früheren Mercedes-Chefs Helmut Werner entscheidend daran beteiligt, dass die Sportler für Organspende im Jahr 2004 gemeinsam mit betroffenen Eltern die Kinderhilfe Organtransplantation ins Leben rufen konnten. Seitdem haben wir Hunderte Familien mit organkranken Kindern unterstützen können, die vorher oft durch das Raster des Gesundheitswesens fielen“, sagt der KiO-Ehrenvorsitzende Hans Wilhelm Gäb. „Sonja Hitz blieb uns seit der KiO-Gründung eng verbunden. Wir blicken in Dankbarkeit auf ihr Wirken zurück und sind in Gedanken bei ihr und ihrer Familie.“