KiO-Einlaufkind beim FC Bayern: Fynn

01. April, 2015

Wenn am 25. April beim KiO-Tag des FC Bayern München elf organtransplantierte Kinder Hand in Hand mit dem Bayern-Team in die Allianz Arena einlaufen, ist auch Fynn dabei. Der 10-Jährige aus Hessen wurde 2007 in Heidelberg nierentransplantiert.

Fynn spielt selber Fußball und ist „der größte Fan“ von Bastian Schweinsteiger, wie er sagt. Kurz nach der Geburt versagten seine Nieren, Fynn musste an die Dialyse. Nach dreieinhalb Jahren bekam er endlich eine Spenderniere. Jetzt geht es ihm gesundheitlich gut, auch wenn ihm ab und an Infektionen zu schaffen machen. Die Nachricht, für die Einlaufeskorte ausgelost worden zu sein, erreichte Fynn im Krankenhaus, wo er im Bett saß und die Arme hochriss. Obwohl in seinem Wohnort viele Menschen einem nahe beheimateten Bundesligisten die Daumen drücken, war Fynn schon immer ein großer Bayern-Fan.