Zwei Helden feiern

30. Mrz, 2016

Der Zufall will es so: Am 31. März 2016 vollenden zwei für uns zentrale Persönlichkeiten ein Lebensjahrzehnt. Unser Gründer und Vorsitzender Hans Wilhelm Gäb wird 80 Jahre, KiO-Botschafter Klaus Wolfermann 70 Jahre.

Beobachter unserer Vereine Sportler für Organspende und Kinderhilfe Organtransplantation wissen um ihre Verdienste. Und natürlich könnten wir Zeile um Zeile mit Elogen füllen, über den 1994 lebertransplantierten Gäb – den Ehren-Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Sporthilfe, Ehrenpräsidenten des Deutschen Tischtennis-Bunds und ehemaligen Opel-Aufsichtsratsvorsitzenden – und genauso über den Speerwurf-Olympiasieger von 1972, den Weltrekordler und den unermüdlichen Spendensammler Wolfermann.

Passender zu diesem besonderen Anlass finden wir allerdings, Interessierte auf „Geburtstagslektüre“ in deutschen Medien hinzuweisen.



Zu Hans Wilhelm Gäbs 80. Geburtstag:


DOSB: „Das moralische Gewissen des deutschen Sports“

Focus Online: „Eine der profiliertesten und prägendsten Persönlichkeiten in der Nachkriegsgeschichte des deutschen Sports“


tischtennis.de: Laudatio auf „HWG“ von Hans-Reinhard Scheu


Höchster Kreisblatt: "Organspender zu sein, ist das beste Beispiel von Mitmenschlichkeit"


Rheinische Post: "Ein Mann mit Visionen"


Tagesspiegel: "Er hat den kleinen Tischtennis-Ball sichtbarer gemacht"


FAZ: "Aus Dankbarkeit den Verein 'Sportler für Organspende' gegründet"



Mit Professor Peter Neuhaus (links), der 1994 Gäbs Leben durch eine Lebertransplantation rettete

Zu Klaus Wolfermanns 70. Geburtstag:


Die Welt: „Es ist meine Mission, mich in den Dienst von Menschen zu stellen, denen es schlechter geht als mir.“

Mittelbayerische Zeitung: „Speerwurf-Legende Wolfermann“

Bayerischer Rundfunk: "Begeisterte die Massen im Münchner Olympiastadion 1972"

Focus Online: Promi-Geburtstag vom 31. März: Klaus Wolfermann

Oberbayerisches Volksblatt: "Fürchterlich gelacht mit Spartacus"

Sporthilfe: Klaus Wolfermann in der Hall of Fame des deutschen Sports


Mit Benefiz-Golfturnieren schafft Klaus Wolfermann die Grundlage unserer Hilfe für organkranke Kinder und ihre Familien