Neue Lebenslust

23. September, 2016

Ist ein organkrankes Kind in der Klinik, laufen bei den Eltern Kosten für die Unterbringung vor Ort auf. Sperren sich die Kostenträger, ist KiO für finanziell nicht auf Rosen gebettete Familien oft die letzte Rettung.

Wie im Fall der lebertransplantierten Kristina (Name geändert, Foto), als KiO kurzfristig bei der Finanzierung von Elternhauskosten half. Nun kam das Dankeschön zurück in Form des hier gezeigten Fotos und netter Worte der Eltern: „Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für die großzügige Unterstützung bedanken. Die letzten Wochen waren äußerst schwierig für unsere Familie, der Aufenthalt eine emotionale Berg- und Talfahrt. Dank der hervorragenden medizinischen und pflegerischen Versorgung können wir Kristina nun wieder glücklich in den Armen halten. Sie ist ein sehr lebhaftes, liebenswertes und neugieriges Mädchen und man merkte richtig, wie toll ihre Lebenslust nach der Lebertransplantation zugenommen hat. Lediglich die tägliche Medikamentengabe und die Nachsorgetermine im Krankenhaus erinnern uns an ihre Krankheit.“

Mehr Infos zum Hilfs- und Beratungsangebot von KiO