KiO hilft: Der Fall Theresa

24. Januar, 2017

KiO begleitet viele Familien organkranker Kinder über Jahre hinweg. Wie im Fall der lebertransplantierten Theresa.

Theresa (Name geändert) ist heute vier Jahre alt und kam mit dem Alagille-Syndrom zur Welt. Eine seltene Erbkrankheit mit Gallenstauung, die eine Lebertransplantation oft unumgänglich macht. Die Operation vor zwei Jahren verlief sehr gut. KiO half der finanziell klammen Familie bei der Renovierung von Theresas Kinderzimmer. Es muss für ein transplantiertes Kind und sein empfindliches Immunsystem tipptopp sein.

Nun wandten sich der Klinik-Sozialdienst und die Eltern erneut an KiO: Nach einem operativen Eingriff und einem ernsten, lebensbedrohenden Zustand geht es Theresa nicht gut. Die Eltern sind die ganze Zeit über bei ihrer Tochter in der Klinik. Jede Heimfahrt und auch die Verpflegung auswärts sind ein Schlag ins Kontor. Das KiO-Team beschloss eine substanzielle finanzielle Hilfe. Damit wird Theresa leider nicht schneller gesund – aber den Eltern eine ihrer vielen Sorgen genommen. Hoffentlich kann die Kleine bald wieder nach Hause in ihr Kinderzimmer.

Damit dieser Hilfsfall komplett anonym bleibt, möchte KiO keine detaillierteren Angaben zu Theresa und ihren Eltern machen und an dieser Stelle auch kein Bild des Mädchens veröffentlichen. Die Dringlichkeit der Hilfe sollte dennoch klar geworden sein. Helfen Sie Kinder wie Theresa mit Ihrer Spende!

Hier für organkranke Kinder und Jugendliche spenden