KiO-Golf beim Ursapharm-Cup: Kunst trifft Sport

21. Juli, 2017

Zu unseren treuesten Golf-Helfern gehören die Organisatoren des Ursapharm-Cups im Golfclub Katharinenhof im Saarland. Hier der Bericht von Friederike Wolfermann und viele tolle Fotos.

Der zwölfte Ursapharm-Cup, der neunte zu Gunsten von KiO, stand unter dem Motto „Kunst trifft Sport“. Boris Röder, Marketingleiter des Pharmaunternehmens mit Sitz in Saarbrücken und sein Team hatten sich mächtig ins Zeug gelegt. Am Donnerstag vor dem Turnierwochenende fand eine Vernissage statt und viele Besucher konnten sich von der Qualität der Werke des ehemaligen Zehnkämpfers und Olympiateilnehmers Eberhard Stroot überzeugen, der sich nach seiner sportlichen Karriere ebenso erfolgreich der Kunst widmet. Neben Skulpturen sind vor allem Bilder unter dem Motto „erlebte Bewegung“ der Schwerpunkt seines Schaffens.

Das Clubhaus zierte die Ausstellung vieler beeindruckender Gemälde, den Platz vor dem Gebäude nahmen Metallplastiken Stroots ein. Ganz andere Werke fertigten dagegen am Freitag viele Golfer in einer Hobby-Töpferwerkstatt in Blieskastel. Es war vielleicht nicht jede Schale Kunst, aber großen Spaß hat es allen Teilnehmern gemacht, unter netter Anleitung bei Flammkuchen und leckeren Getränken mit dem Werkstoff Ton umzugehen. Am Abend lernten sich die Flightpartner kennen und beim Abschlag von der Terrasse über den Teich aufs bengalisch beleuchtete Grün durften gegen einen Obolus für KiO die Fähigkeiten getestet werden. Leider gewann kein Spieler den Porsche, der für ein Hole in one ausgeschrieben war.

Fürs Golfen hatten die Organisatoren, Boris Röder und Günter Hoffmann vom GC Katharinenhof, einen neuen Austragungsmodus ausgetüftelt: den Ursa Team-Cup! Am Samstag wurde schon paarweise, aber vorgabewirksam gespielt, am Sonntag gab‘s einen klassischen Vierer – und das erstmals in der KiO-Serie 2017 bei strahlendem Wetter! Jeder Teilnehmer durfte sich als Begrüßungsgeschenk über einen Druck zum Thema Golf von Eberhard Stroot freuen. Unter den fast 100 Golfern konnten Club-Präsident Dr. Ernst Clüsserath und Klaus Wolfermann wieder viele prominente Zeitgenossen begrüßen, darunter viele „Wiederholungstäter“, die immer gerne auf den Katharinenhof kommen. Mit dabei die Doppel-Olympiasiegerin Ingrid Mickler-Becker (Fünfkampf und 4x100m) und natürlich Klaus Wolfermann (Speer), Olympia-Silber war mit Liesel Westermann-Krieg (Diskuswurf) und Christian (Blacky) Schwarzer (Handball) vertreten.  Silber-und Bronzemedaillen erschwamm Dr. Klaus Steinbach, Bronze gab's für Fußball-Torfrau Silke Rottenberg und Turner Eberhard Gienger. Zahlreiche Welt- und Europameister-Titel und vielen andere Meriten errangen Steffi Nerius (Speerwurf), Sabine Krapf (Moderner Fünfkampf und Fechten) aus dem KiO-Vorstand, die Fußballerin Britta Unsleber und Jessica Apholte, 800-Meter-Läufer Hans-Peter Ferner, Speerwerfer Michael Wessing und die Fünf- und Zehnkämpfer Eberhard Stroot  und Prof. Hermann Salomon. Ein Wiedersehen gab es mit dem nierentransplantierten Golfprofi Philipp Müller, der zwischenzeitlich in USA lebt und beweist, dass mit einem fremden Organ hervorragend Golf gespielt wird.

Am Samstag gab es sagenhafte Ergebnisse zu vermelden, unter anderem erspielte Wolfermann-Enkelin Katharina ihr Handicap gleich um 10 Punkte und konnte mit ihrem Opa den zweiten Platz belegen. Doch leider reichte der erste Tag nicht für eine Platzierung im Endergebnis über das Mittelfeld hinaus, das souverän Erik Werny mit seinem Sohn Lars gewann. Den zweiten Platz belegten Britta Unsleber und Eberhard Stroot, Platz drei ging an Boris Röder mit seinem Partner Pascal Carrere. Rechtzeitig zum Essen schwebten Eberhard Gienger und zwei Kollegen mit den Fallschirmen ein, Eberhard hatte sich noch eine junge Dame vorgeschnallt, die an Flug, Fall und Landung viel Spaß hatte. Ein dickes Dankeschön an Sandra Hoffmann und das Team des Golfclub Katharinenhof für die große Hilfe und besonders an Präsident Dr. Ernst Clüsserath für seine mehr als großzügige Spende!

Es war wieder einmal ein gelungener Event und alle freuen sich schon wieder auf die Fortsetzung 2018!


Von links Günter Hofmann, Noch-nicht- Golfer Kurt Bendlin, Liesel Westermann, Werner Schmeer, Klaus Wolfermann, Jessica Apholte, Britta Unsleber, Christian Schwarzer, Silke Rottenberg, Ingrid Mickler-Becker, Eberhard Stroot und Boris Röder


Eberhard Stroot vor seinem Zehnkampf-Bildern


Präsident Dr. Ernst Clüsserath, Günter Hoffmann und Klaus Wolfermann


Jessica Apholte und Silke Rottenberg (außen) und ihre Partner


Ingrid Mickler-Becker und ihr Spielpartner Peter Pressmann


Ein treuer KiO-Unterstützer: "Blacky" Schwarzer

Kurt Bendlin führte mit Ursapharm-Kunden einen Zehnkampf an einem Tag durch


Liesel Westermann beim Hole-in-one-Versuch

Das Green in bengalischer Beleuchtung


Sabine Krapf beim Abschlag

Flight Nr. 1: Sponsor Werner Schmeer, Christian Kockler, Katharina und Klaus Wolfermann


Champagner-Putten


Eberhard Gienger schwebt mit seiner Fracht ein

Die erfolgreichen Zehnkämpfer


Der nierentranplantierte Philipp Müller erzählt von seiner Golfkarriere in den USA


Ein Scheck für KiO von Werner Schmeer


Treue KiO-Helferinnen: Jessica Apholte, Steffi Nerius und Britta Unsleber


Den dritten Platz belegten Pascal Carrere und Boris Röder

Platz zwei für Eberhard Stroot und Britta Unsleber


Das Organisationsteam


Die Sieger Erik und Lars Werns freuen sich über ein Original von Eberhard Stroot