Der Stern und das Universum

13. Mai, 2022

Über die ersten KiO-Familienerlebnistage seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie hat Mutter Sara für uns ihre Eindrücke zusammengefasst.

Seit dem 13. März 2020 erleben wir eine Ausnahmesituation mit unseren transplantierten Kindern. Für viele Familien war es seit dieser Zeit der erste Ortswechsel. Aus ganz Deutschland sind sieben Familien nach Teistungen in Thüringen ins Victor´s Residenz-Hotel angereist.

KiO hat uns alle zu den Familienerlebnistagen vom 5. bis 8.Mai 2022 eingeladen. Die Vorfreude war sehr groß und das Anreisen fiel keinem schwer. Nach einem gemeinsamen Start bei Kaffee, Kuchen und kleinen Kanapees trennten sich Kinder und Eltern. Die älteren Kinder waren mit den Erlebnispädagogen Hannes, Miri und Alex unterwegs und lernten sich bei Spielen besser kennen. Jonna ging zusammen mit den jüngeren Kindern auf den Spielplatz. Alle Eltern konnten entspannt mit Judith, Tanja und Gisela an der Vorstellungsrunde teilnehmen.

In den Tagen haben wir viel von den anderen erfahren. Es haben sich neue Freundschaften geschlossen, wir hatten eine tolle Zeit zusammen. Die jüngeren Kinder haben viel gebastelt und gespielt und die größeren haben tolle Spiele mit Agate (einem Quitschehuhn) gespielt. Die verschiedenen Warm-ups haben die Stimmung zwischendurch immer wieder aufgelockert.

Samstagvormittag haben die Kids das Klettern an Bäumen erlernt, und sich mit dem Equipment vertraut gemacht. Nachmittags ging es zu dem 14 Meter hohen Turm "Wehnder Warte". Von oben hatten wir eine super Aussicht, aber es war wirklich sehr hoch. Alle haben ihr Bestes gegeben. Viele haben sich von oben abgeseilt, standen auf dem Vorsprung, haben ihre Höhenangst überwunden und haben es geschafft. Jeder konnte stolz auf seine Leistung sein.

Jeden Tag haben wir die Hotelaktivitäten genutzt. Neben Tischtennis, Badminton, Fitness und Fußball waren wir abends im Schwimmbad. Die zwei Rutschen und der Strudel waren super für die Kids, während einige Eltern in der Sauna entspannten. Hier nochmal ein riesengroßes Dankeschön an das gesamte Team von Victor's, das alles für uns möglich gemacht hat.

In den Gesprächsrunden mit den Eltern wurden viele Fragen geklärt und es wurde über Ängste und Sorgen geredet. Durch das schnelle Vertrauen untereinander verging die Zeit wie im Flug.

Vielen Dank an alle, besonders an KiO, dass ihr solche unvergesslichen Familientage anbietet! Alle waren stets nett und freundlich und sind respektvoll miteinander umgegangen. Zum Abschluss flossen einige Tränen. Wir mussten alle wieder auseinander gehen, hoffen aber, dass wir uns doch wiedersehen.

Ganz nach unserm Motto:
Wupp, wupp, wuppen mit euch im Chor,
wupp, wupp, wuppen hier bei Victor.

Sara