Goldene Morgenstund’

08. Dezember, 2008

Der Novartis-Morgenlauf bei der Tagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft half schon zum dritten Mal transplantierten Kindern. Olympiasieger Dieter Baumann war mit dabei

Unser Vereinsmitglied und 5000-Meter-Olympiasieger Dieter Baumann trat zusammen mit Teilnehmern der Jahrestagung der Deutschen Transplantationsgesellschaft (DTG) und anderen Interessierten beim Novartis-Morgenlauf in Bochum an. Alle Läuferinnen und Läufer unterstützten gleichzeitig eine Spende des Unternehmens an KiO. Los ging es um halb acht morgens. Die Strecke führt durch den Bochumer Stadtpark, wahlweise über 2,8 oder 5,7 Kilometer. Am Ende überreichte Novartis einen 3000-Euro-Scheck für bedürftige Familien organtransplantierter Kinder, den Dieter Baumann und unser ebenso lauffreudiges Vorstandsmitglied Horst Borghs entgegennahmen. Damit wird KiO transplantierten Kindern Aufenthalte in erlebnispädagogischen Camps ermöglichen. Wir sagen: Danke, Novartis, und Danke, Dieter Baumann!

Der Scheck und Novartis-Repräsentantin Christiane Johr, Dieter Baumann und Horst Borghs (von links)

Der Scheck und Novartis-Repräsentantin Christiane Johr, Dieter Baumann und Horst Borghs (von links)

Gleich kommt der Startschuss. Mittendrin Olympiasieger Dieter Baumann mit der Startnummer 92 – dem Jahr seines Olympiasiegs

Gleich kommt der Startschuss. Mittendrin Olympiasieger Dieter Baumann mit der Startnummer 92 – dem Jahr seines Olympiasiegs