Alles Gute, Franziska!

19. Juli, 2011

Vor zwei Jahren unterstützte KiO den Hilfeaufruf für die lebertransplantierte Franziska. Die heute 26-Jährige stand nach der OP vor einem unverschuldeten Schuldenberg.

Problem: die zum Zeitpunkt eines Krankenkassen-Wechsels noch nicht festgestellte Lebererkrankung. Professor Martin Burdelski, auch Mitglied im KiO-Kuratorium, verzichtete auf sein Honorar als Transplantationsarzt, aber die Klinikkosten blieben. KiO half Franziskas Familie damals mit 4.000 Euro und rief zu weiteren Spenden auf. Jetzt die erfreuliche Meldung: Die Rechnung ist bezahlt! Über 10.000 Euro an Spenden ergänzten die Leistungen der Familie. Und Franziska ist inzwischen Mutter eines Sohnes. Wir drücken die Daumen für das weitere Leben!