Fünf Sportler für Organspende neu in der Hall of Fame

19. Juli, 2011

Mit den Leichtathleten Heide Ecker-Rosendahl, Martin Lauer, Ulrike Nasse-Meyfarth und Klaus Wolfermann sowie dem Tischtennisspieler Eberhard Schöler sind fünf „Sportler für Organspende“ neu in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen worden.

Zu der von der Deutschen Sporthilfe begründeten Einrichtung gehören aus unserem Verein und dem Kreis seiner Unterstützer auch Franz Beckenbauer, Heiner Brand, Birgit Fischer, Manfred Germar, Stefanie Graf, Roland Matthes, Ingrid Mickler-Becker und Rosi Mittermaier.