Ostsee-Golf für KiO

03. August, 2011

Die Wettervorhersage war verheerend, trotzdem reisten über 60 Golfer aus ganz Deutschland zum KiO-Benefizturnier in den Maritim Golfpark Ostsee.

Biathlon-Olympiasieger Frank-Peter Roetsch (im Bild links) kam aus Dresden, Bob-Olympiasieger Wolfgang Hoppe aus Apolda in Thüringen, Speerwurf-Meister Hermann Salomon aus Mainz, Diskuslegende Liesel Westermann-Krieg aus Hannover, Speerwurf-Europameister Michael Wessing aus Clarholz, „Sturm der Liebe“-Hoteldirektor Dirk Galuba aus München und Speerwurf-Olympiasieger und KiO-Botschafter Klaus Wolfermann (Bild, rechts) aus dem südlichsten Oberbayern. Kugelstoßer Sven Oliver Buder (Cuxhaven), Olympia-Goldschütze Bernd Klingner (Bremervörde), Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk und Olympia-Silber-Bobfahrerin Nicole Herschmann (beide Berlin) hatten es nicht ganz so weit.

 

Wider Erwarten präsentierte sich der Maritim Golfpark Ostsee am Hemmelsdorfer See, zwischen Timmendorfer Strand und Travemünde, in schönster Sonne. Die Brutto-Wertungen für sich entscheiden konnten Myung Soon Jeon-Heugel mit 28 Punkten und Matthias Bösel mit 32. Wolfgang Hoppe verbesserte sein Handicap mit 40 Nettopunkten und siegte in der Klasse A knapp vor Maren Bubner. Nicole Herschmann tat es ihrem Bundestrainer nach und belegte mit 41 Punkten in der Klasse B den dritten Platz hinter Heinz Cohn, der sensationelle 49 Punkte erzielte und Bettina Strunck mit 42 Zählern. Auch Liesel Westermann-Krieg, Dirk Galuba und Oliver Sven Buder verbesserten ihr Handicap. Das Beste aber kam am Ende des Tages: Bei der Siegerehrung konnte Golfparkmanager Dirk Holdorf einen Scheck über 2.500 Euro für KiO an Klaus Wolfermann überreichen.

 Hier Impressionen vom Turnier:

 

Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk

 

Reserviert für KiO

 

Die Promis am Timmendorfer Strand

 

Die Sieger

 

Klaus Wolfermann dankt Manager Dirk Holdorf (links)