KiO Beach-Cup

16. Juli, 2014

Beachvolleyball rettet Leben: Beim vierten KiO Business-Beach-Cup in Lohhof kamen zum vierten Mal 10.000 Euro für KiO zusammen.

 

Mit seinem Vater zu Gast war auch ein erst vor wenigen Wochen im Klinikum Großhadern erfolgreich herztransplantierter Jugendlicher (siehe Foto unten zusammen mit KiO-Botschafter Klaus Wolfermann). Von unserem Benefizpartner Victor’s Residenz-Hotels bekam er zwei Eintrittskarten für die Lounge in der Allianz-Arena für ein Spiel von KiO-Pate FC Bayern München.

33 Teams hatten den Weg gefunden – Rekordteilnahme für den Ausrichter SV Lohhof. „Wir können das Event nur auf die Beine stellen, da wir seitens des Victor´s Residenz-Hotels eine enorme Unterstützung erfahren“, freut sich Managerin Richarda Zorn über die gelungene Veranstaltung. Die Begrüßung wurde von Klaus Wolfermann persönlich durchgeführt. Schön war, dass auch in diesem Jahr Prominente den Weg nach Lohhof gefunden hatten – darunter die Olympiasieger Lars Riedel, Uwe-Jens Mey und Mario Kummer sowie Adi Hengstberger und viele mehr. Die Stars, zu denen auch Uta Schorn-Freise (Turnen), Michael Dürsch (Rudern), Britta Unsleber (Fußball) und TV-Moderator Wolfgang Nadvornik gehörten, baggerten und pritschten zwar nicht am besten, hatten aber beim 4:4-Mixed gegen die Teams von Firmen und Organisationen jede Menge Spaß.

Ab 10 Uhr wurde auf allen sechs Feldern nahezu durchgehend bis zum Finale gegen 17 Uhr gespielt. Das Endspiel wurde vor den teilnehmenden Teams, die alle als Zuschauer dageblieben waren, auf dem Center Court ausgetragen. Begleitet wurde das Turnier von einigen Schauern, die sich mit Sonnenschein abwechselten. Eines stand im Vordergrund: Spaß im Team, im Sand und für einen guten Zweck. Sieger wurde in diesem Jahr das Unternehmen Kirchgraber M. Lesezirkel e.K. (Beachtigers), die extra aus Straubing angereist waren und besonders den reibungslosen Ablauf und die freundlichen Helfer lobten. Der zweite Platz ging an die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg (Die Sandbänker), Dritter wurde die St. Korbinian Apotheke (bewusst gesund).

Bei der Siegerehrung konnte der SV Lohhof Klaus Wolfermann für KiO erneut eine Spende in Höhe von 10.000 Euro übergeben. Ein besonderer Dank gilt dem Victors Residenz-Hotel, ohne das dieses Turnier so nicht durchführbar wäre. Ebenfalls möchte sich der SV Lohhof bei den Unternehmen bedanken, die die Preise für die Siegerehrung beisteuerten: DAK (Sporttaschen und Handtücher), Therme Erding (Gutscheine, Wellnessmaterialien), Robinson Club Fleesensee (Gutscheine), Victors Residenz-Hotel (Gutscheine). Und natürlich auch bei den Firmen, die die Teilnehmer und Zuschauer mit Essen und Trinken versorgten und für die Spaß neben dem Court sorgten: Granini, Rittner Food Service, Bionade, Ronnefeldt, Otto Pachmayr, Bäckerei Maurer, Pilots Friend, Raiffeisenbank, Korn, DAK, Therme Erding, Metro, Fruchthof Nagel und die Stadt Unterschleißheim.

„Die letzte Danksagung gilt allen Helfern und teilnehmenden Unternehmen, die das Turnier zu dem gemacht haben, was es war“, zeigte sich SV-Lohhof-Managerin Richarda Zorn glücklich über den erneut reibungslosen Ablauf und freut sich schon jetzt auf den KiO Business-Beach-Cup 2015.


Ein herztransplantierter Jugendlicher besucht das Turnier, hier zusammen mit KiO-Botschafter Klaus Wolfermann

Mehr Fotos vom KiO Business-Beach-Cup 2014 auf der KiO-Facebookseite



Fotoalbum des SV Lohhof bei Facebook