Ursapharm-Cup

13. August, 2014

„Golf to make children happy again“. Das ist seit neun Jahren das Motto des Benefiz-Turniers um den Ursapharm-Cup. Seit fünf Jahren freut sich KiO über den Erlös, und neben Geschäftspartnern von Ursapharm und Clubmitgliederin des Golf-Clubs Katharinenhof kommen viele Freunde von KiO-Botschafter Klaus und Friederike Wolfermann auf den herrlichen Golfplatz im Saarland.

So konnten in diesem Jahr von den Teilnehmern Flights gekauft werden mit Schauspieler Volkert Kraeft, Diskuslegende Liesel Westermann-Krieg, Tennis-Ass Eva Pfaff, den Hockey-Olympiasiegern Fritz Schmid und Reiner Seifert, mit Gerhard Hennige, Doppel-Olympiamedaillengewinner über 400m-Hürden und mit der 400x400m-Staffel, Rad-Doppelolympiasieger Gregor Braun, dem ehemaligen NOK-Präsident und Spitzenschwimmer Prof. Dr. Klaus Steinbach, dem 16-fachen Deutschen Meister über 800 und 1500m Franz-Josef Kemper, dem elffachen Deutschen Meister im Fünfkampf und Speerwurf Professor Hermann Salomon, mit TV-Moderator Daniel Weiss, der am liebsten seine Sportart Eiskunstlauf vorstellt, mit Bundesliga-Fußballer Bernd Martin und, auf bewährte Weise mit dem Fallschirm einschwebend, mit Turnweltmeister Eberhard Gienger sowie KiO- und VSO-Vorstand Sabine Krapf, ehemals Deutschlands beste Moderne Fünfkämpferin und Weltmeisterin im Fechten.

Schon am Freitagabend war die Stimmung mit hervorragender Musik von der Thorsten Smeets Band beim Come together hervorragend wie immer, und mancher Golfer trat den Weg ins Bett erst zu vorgerückter Stunde an. Trotzdem wurden beim 2er-Scramble hervorragende Ergebnisse erzielt: Die Kinder von Organisator Günter Hoffmann, Jasmin und Björn, holten sich die Nettowertung mit 58 Punkten. Edeltraud Kraeft und Christian Weyand sicherten sich Platz zwei mit nur zwei Punkten weniger, 55 Punkte konnten Matthias und Felix Wittebrock erzielen. Sabine Krapf lag Nearest to the Pin und Eva Pfaff schlug kurz nach einer Knieoperation den Longest Drive.

Am Abend wartete wieder ein Grillbuffet auf die Gäste mit Scampi, Hähnchen, Salaten und „Dibbelabbes“, der saarländischen Spezialität aus Kartoffeln. In ferienbedingter Abwesenheit vom Leiter der Unternehmenskommunikation der Ursapharm GmbH Boris Röder und Club-Präsident Dr. Ernst Clüsserath übernahmen Iris Holzer, Gesellschafterin des Unternehmens, und Günter Hoffmann die Siegerehrung. Den Abend moderierte ARD-Sportreporter Thomas Braml. Er hatte mit einem Filmteam das Turnier festgehalten und jeder Spieler bekam als Abschiedsgeschenk einen USB-Stick mit den Highlights seines Flights. Eine schöne Erinnerung an den 9. Ursapharm-Cup!

Das Bild zeigt Franz-Josef Kemper (links) und Sabine Krapf (Zweite von rechts) mit ihren Flight-Partnern.

Mehr Fotos im Album auf unserer Facebookseite.