Town & Country Stiftung hilft KiO

24. Juni, 2016

Christian Hirte, Botschafter der Town & Country Stiftung und Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordneter, hat an unseren Vorstand Hartwig Gauder zwei Spenden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro übergeben. Sie werden zum einen für erlebnispädagogische Seminare für transplantierte Kinder und Familien und zum anderen für die KiO App zur Medikamentenverwaltung für junge Transplantierte verwendet.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils 500 Euro gefördert. Auch KiO ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von 5.000 Euro hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen des Vereins, von Organkrankheiten betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien in sozialen und finanziellen Notlagen zu helfen. Der Verein ist im Bereich der Kindertransplantation das einzig übergreifende deutsche Hilfswerk.

In den erlebnispädagogischen Seminaren von KiO lernen Kinder durch verschiedene Outdoor-Aktivitäten an ihre Grenzen zu gehen und bauen über die positive Körpererfahrung Selbstbewusstsein auf. Die Eltern nutzen die Gesprächskreise, um sich mit anderen Familien auszutauschen und schöpfen dadurch Kraft für den Alltag. Durch das Seminar werden die vorhandenen Stärken und Fähigkeiten der Kinder und Eltern wieder neu entdeckt. Die Familien, Kinder und Jugendlichen lernen, Ängste als normal anzuerkennen und mit ihnen umzugehen.

Die KiO-App hilft transplantierten Kindern und Jugendlichen bei der Medikamentenverwaltung. Sie müssen lebenslang Immunsuppressiva einnehmen, um zu verhindern, dass das neue Organ abgestoßen wird. Die Betroffenen scannen mit der App die verordneten Medikamente, erstellen und verwalten den Einnahmeplan und können sich per Signal an die Einnahme erinnern lassen. Die Ärzte und das Pflegepersonal in den Transplantationszentren weisen auf die App hin und erklären sie.

"KiO ist eine bundesweit einzigartige Hilfe für betroffene Kinder und Jugendliche. Das Thema Organtransplantation ist zwar viel diskutiert, die Betroffenen finden dabei aber nur selten Gehör. Der Verein hat vielfältige und kreative Ideen entwickelt, um Kindern und Jugendlichen ein nahezu gleichwertiges Leben zu ermöglichen wie gesunden Gleichaltrigen. Deshalb ist der Verein unbedingt unterstützenswert", sagte Christian Hirte bei der Spendenübergabe in Berlin.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.