Unser Hilfswerk



Unser als gemeinnützig und mildtätig anerkannter Verein Kinderhilfe Organtransplantation – Sportler für Organspende e.V. (KiO) ist im Bereich der Kindertransplantation das einzige übergreifende deutsche Hilfswerk.

Kontakt:

Verein Kinderhilfe Organtransplantation - Sportler für Organspende e.V. (KiO)
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main

Telefon:
069-24 24 77 11 (Antje Gutsche)
069-24 24 77 12 (Elisabeth Henkel-Gerhardt)
069-24 24 77 13 (Gisela Erhard)

Die Mitarbeiterinnen der KiO-Geschäftsstelle arbeiten zurzeit im Home-Office, sind aber weiter für alle Fragen und Nöte erreichbar. E-Mails bearbeiten wir ohne Einschränkung, und falls Sie uns telefonisch erreichen möchten, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter – wir rufen zeitnah zurück.

Telefax: (069)24 24 88 00
E-Mail: kio@kiohilfe.de


Kinderschutz: Ehrenkodex der Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (PDF)

Unsere Satzung (PDF)

 



Unsere Geschichte


Nach vielen bewegenden Berichten über die Sorgen organkranker Kinder und ihrer Familien gründeten die „Sportler für Organspende e.V.“ (VSO) – mehr als 100 Olympiasieger, Welt- und Europameister – im Jahr 2004 gemeinsam mit Eltern KiO. Dabei unterstützte uns auch der FC Bayern München.

Seitdem helfen wir betroffenen Kindern und ihren Familien in sozialen und finanziellen Notlagen. Mit Geld genauso wie mit Freizeit-Programmen, die transplantierten und lange Zeit kranken Kindern neues Selbstvertrauen schenken und auch den leidgeplagten Eltern gut tun.

Für unsere Glaubwürdigkeit stehen führende Transplantationsmediziner im KiO-Kuratorium sowie Persönlichkeiten wie Rosi Mittermaier, Franz Beckenbauer oder Johannes B. Kerner als Mitglieder.

Der FC Bayern München hat seit dem Jahr 2014 eine offizielle Patenschaft für KiO übernommen, die maßgeblich von Karl-Heinz Rummenigge initiiert wurde.

Als Botschafter unterstützen uns in der Außendarstellung zwei Olympiasieger: Matthias Steiner, 2008 Goldmedaillengewinner im Gewichtheben (Bild unten links), und Klaus Wolfermann, 1972 Goldmedaillengewinner im Speerwurf (Bild unten rechts). Wolfermann betreut seit 2005 die Benefiz-Golfturnierserie zugunsten von KiO



Darüber hinaus unterstützen uns als KiO-Markenbotschafterinnen die Persönlichkeiten Chantal Bausch (herztransplantierte Hockeyspielerin), Cornelia Hanisch (Olympiasiegerin Fechten), Marina Kielmann (EM-Zweite Eiskunstlauf), Claudia Kohde-Kilsch (Wimbledon-Siegerin Tennis), Andrea Kummer (Leichtathletin) und Petra Wahnsiedler (EM-Zeite Judo, nierentransplantiert).

KiO arbeitet im Sinne des 2004 verstorbenen Mercedes-Chefs Helmut Werner und mit Unterstützung seiner Familie.