„Medaillenschwemme“ für KiO im Rittergut Birkhof

19. August, 2022

Jede Menge Medaillen konnte KiO-Botschafter Klaus Wolfermann bei der Vorstellung der Unterstützer für KiO aus dem Spitzensport beim „Osterspey-Cup“ im Golfpark Rittergut Birkhof nennen: viermal Olympia-Gold-, sechsmal Olympia-Silber und eine olympische Bronzemedaille, 14 Weltmeister-Titel, fünf WM-Silber- und vier WM-Bronzemedaillen, zwölf Europameistertitel, viermal EM-Silber und einmal EM-Bronze, dazu unzählige Welt- und Europarekorde, fast 100 nationale Meistertitel, neun Sportler und Sportlerinnen des Jahres sowie drei Aufnahmen in die „Hall of Fame des deutschen Sports."

Ulrike Nasse-Meyfarth, die Diskuswerferin Liesel Westermann-Krieg, Speerwerferin Steffi Nerius, Hockeyspieler Joachim Hürter, Mittelstreckler Dr. Franz-Josef Kemper und Fußballer Erdal Keser waren nach Korschenbroich angereist. Bobass Sandra Kiriasis hatte zur Verstärkung Golferin Valerie Sternebeck mitgebracht, die somit ihr erstes Spiel für KiO absolvierte. Alle hatten mit ihren Flight-Kollegen beim Scramble viel Spaß und hervorragende Ergebnisse wurden auf dem schönen Golf Course erzielt. Diskus-Olympiasieger Lars Riedel hatte den Kontakt zu Clubmanager Ralf Meier hergestellt, der das hervorragend organisierte Turnier auf die Beine stellte.

Gefeiert wurde dann im herrlichen Ambiente des Parks, wo auch ab und zu ein Exemplar der Dammwildherde über den Zaun schaute. Die Vorsitzende der Osterspey-Stiftung, Ulrike Kimmeskamp, begrüßte die Gäste und bei der Siegerehrung gab es viele Überraschungen. Die Sieger der Bruttowertung mit 51 Punkten, Lars Michael Christgau, Christoph Hepp, Clubmanger Ralf Meier und Lars Riedel verzichteten auf den Sieg zugunsten von Marion und Benjamin Schwenker, Finja Freese und Heinz-Josef Nilges, welche die gleiche Punktzahl erspielt hatten. 48 Punkte erzielte Steffi Nerius mit „ihren Männern“ Michael Freier, Sven Schneider und Manfred Paez y Barcelo. Platz eins in der Netto-Wertung erspielten Frank Arentz, Maik Schmidt, Reinhard Pölk und Patrick Psiuk mit 79 Punkten. Dahinter fanden sich Gerhard Hennige, Uwe Haus und Ralph Hoppe, die ohne einen vierten Partner 67 Zähler auf ihrer Scorekarte stehen hatten. Nur zwei Punkte weniger konnten Ulrike Nasse Meyfarth und ihr Mann Roland Nasse zusammen mit Dr. Carla Decher-Michael und Klaus-Dieter Braun erspielen und belegten so den dritten Platz. Die „Longest Drives“ schlugen Astrid Meymer und Patrick Psiuk, „Nearest to the Pin“ lagen die KiO-Spieler Valerie Sternebeck und Lars Riedel, die nur 2,78 bzw. 2,28 Meter vom Loch entfernt lagen. Viele originelle Sonderwertungen wie Green in Regulation, Between the Lines, Hit the Island, Beat the Pro, One Putt Contest, Birdies & Eagles, Schlag die 73 und Platzrekord brachten durch Sponsoren viel Geld in die KiO-Kasse. Vielen Dank an das Team des Golfclubs und das der Osterspey-Stiftung – wir kommen gerne wieder!


Begrüßung am Morgen: Bürgermeister Mark Venten, Geschäftsführerin Annette Schubert, Klaus Wolfermann und die Stiftungsvorsitzende Ulrike Kimmeskamp


Den Startschuss gab Bürgermeister Mark Venten


Für KiO am Start, von links Steffi Nerius, Sandra Kiriasis, Liesel Westermann-Krieg, Lars Riedel, Klaus Wolfermann, Ulrike Nasse-Meyfarth, Dr. Franz-Josef Kemper, Valerie Sternebeck und Jochen Hürter


Platz drei für Roland Nasse, seine Frau Ulrike Meyfarth mit ihren Partner und dem Siegerehrungsteam Ralf Meier mit Tochter Stella


Olympiasilber im Hockey: Joachim Hürter


Tolle Dixie-Musik erklang im Park


Rosalie Kiriasis, Valerie Sternebeck und Frauchen Sandra


Es gab Leckeres vom Grill


Ulrike Nasse Meyfarth


Liesel Westermann


Die Sieger