Spinning hilft KiO

11. November, 2009

„Mit Freuden“ überreichte Ingo Remesch vom Gesundheitsamt Weilheim-Schongau jüngst eine 700-Euro-Spende an KiO-Botschafter Klaus Wolfermann.

Gesammelt wurde das Geld Anfang Oktober auf der Oberlandausstellung in Weilheim mit einer „Spinning-Aktion“. Prominente wie Klaus Wolfermann sowie Schulklassen radelten dabei für den guten Zweck. Zudem wurden viele Organspendeausweise und Informationsmaterialien verteilt. Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Von links: Peter Böhler, Christine Lang, Ingo Remesch, Klaus Wolfermann, Ulrich Ahammer und Siegfried Gemander

Die Spinning-Runde

Diskussionsrunde auf der Oberlandausstellung mit KiO-Botschafter Klaus Wolfermann (rechts)