Ausweis im Aufschwung

29. August, 2010

Die Medienberichterstattung zur Nierenspende von SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat auch bei uns zu einem deutlichen Anstieg der Anforderungen von Organspendeausweisen geführt.

In der vergangenen Woche wurden allein über unsere Internetseite über 450 Ausweise bestellt. 

Das Ausfüllen und Mitführen eines Organspendeausweises ist eine rein persönliche Angelegenheit. Ganz anonym. Die Daten werden nirgendwo gespeichert. Deshalb trägt man den Ausweis am besten immer mit sich. Ein Entschluss kann durch Vernichten des Ausweises jederzeit widerrufen werden.

 Direkt zur kostenlosen Ausweisbestellung

 Foto: BZgA