Hartwig Gauder: Video aus Japan

23. November, 2012

Unser Generalsekretär Hartwig Gauder befindet sich zurzeit in Japan und unterstützt dort unsere japanische Partnerorganisation Heart to Heart. Gauder schickte uns dazu jetzt ein Video, in dem er sich auch an die Gäste der VSO-Mitgliederversammlung am Samstag in München wendet.

In dem Video spricht Hartwig Gauder unter anderem mit dem japanischen Transplantationsmediziner Professor Kazutomo Minami sowie dem vor drei Jahren in Deutschland herztransplantierten Keisuke, für den wir damals unter anderem beim Golfturnier in Pottenstein gesammelt haben.

Das Video bei YouTube:

Seit 2006 kooperiert der VSO mit der japanischen Non-Profit-Organisation Heart to Heart. Wir beraten die jüngere japanische Initiative bei ihrer Aufbauarbeit, denn das Ziel ist das gleiche: mit Hilfe prominenter Persönlichkeiten des Sports für die Idee der Organspende zu sensibilisieren. Die lebensrettende Idee hat es in Japan trotz des hohen medizinischen Standards viel schwerer. Widerstände wurzeln in religiösen und kulturellen Traditionen. Der Hirntod als Kriterium für den definitiven Tod des Menschen und die Organverpflanzung gelten in Japan als etwas Fremdes. Ein Beispiel für die daraus entstehende Not war der damals 18-jährige Keisuke. Nur eine Organtransplantation konnte sein Leben retten, doch dafür waren die Chancen in Japan äußerst gering.