Zusammen dank KiO

10. Juli, 2015

„Wir waren überglücklich, endlich als Familie wieder ein paar Tage zusammen zu verbringen.“ Dieser kurze Satz aus einem Dankbrief unterstreicht Bedeutung und Wirkung unserer Hilfsarbeit.

Zuvor hatten wir die Familie, die wegen der Erkrankung des knapp drei Jahre alten Nesthäkchens auseinander gerissen wurde, bei der Zusammenführung (Foto) finanziell unterstützt. Eine schlimme Situation verbirgt sich dahinter: Der kranke Sohn wartet mit der Mutter in einer Klinik in Norddeutschland auf eine Lebertransplantation. Weit entfernt leben der Vater und der fünfjährige Sohn. Geld für Besuchsfahrten fehlt. Die Trennung dauert monatelang, bis KiO einspringt. „Das gab mir wieder die Kraft, die nächste Zeit durchzustehen“, schreibt die Mutter.

Hier für organkranke Kinder und Jugendliche spenden