24-Stunden-Lauf für KiO

14. September, 2007

In Thüringen wird am 2./3. Oktober an die Heilige Elisabeth erinnert und für KiO gesammelt.

Der „1. WartburgXtremPälz“ am 2. und 3. Oktober 2007 hilft KiO. Die Laufveranstaltung auf dem 27,3 Kilometer langen Pummpälzweg zwischen Wartburg und Frankenstein in Thüringen spricht Extremsportler, fitte Menschen, Wanderer und alle anderen an. Sie können so zu Fuß eine Annäherung an die Heilige Elisabeth suchen, die von Thüringen 2007 im Jahr ihres 800. Geburtstags mit dem Elisabethjahr geehrt wird. Beim WartburgXtremPälz gilt es, nonstop 24 Stunden lang oder teilweise zu pendeln und möglichst viele Kilometer zurückzulegen. Es gibt eine Staffel- und eine Einzelwertung. Start ist am 2. Oktober um 17 Uhr am Frankenstein, das Ende am 3. Oktober um 17 Uhr jeweils an den vier Kontrollstellen. Pro Teilnehmer geht ein Euro an KiO. Nähere Informationen zu diesem Benefizlauf und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung unter www.pummpaelz.de