Wir sind für die ganze Familie da

01. Juli, 2018

So einfach kann man „große Freude“ schenken: Drei Fans aus einer „Männer-WG“ jubeln über FC-Bayern-Fanartikel. Der Vater und die beiden Brüder der organtransplantierten und blinden Lena (Name geändert) mussten vier Monate lang daheim alleine auskommen, weil die Mutter zusammen mit Lena in der Klinik war.

„So ein Team wie wir wächst mit seinen Aufgaben“, schrieb uns der Vater und bedankte sich für Trikots, Kappen und Schals, die uns der FC Bayern als offizieller Pate für solche besonderen Zwecke zur Verfügung stellt.

Ein Fall, der zeigt, dass eine Organkrankheit alle Familienmitglieder betrifft. Da tat die Teilnahme an unserer Familienfreizeit im Frühjahr allen richtig gut. Lena lernte dabei zwei neue Freundinnen kennen, die sie wenige Monate später bei unserer Jugendfreizeit wiedertraf.


Lena und ihre Freundinnen