Hilfe in schwierigen Zeiten

06. Januar, 2021

Der lebertransplantierte Amel (2, Name geändert) musste bereits viele Monate im Krankenhaus verbringen. Aufgrund der strengen Hygieneauflagen zur Corona-Prävention konnte zuletzt nur noch sein Vater im kliniknahen Elternhaus bleiben.

Amel hat noch zwei weitere Geschwister zu Hause, die Eltern kümmerten sich bisher abwechselnd um Amel, um für alle Kinder gleichermaßen da sein zu können. Aufgrund der ständigen Ortswechsel ist die Familie sowohl emotional als auch finanziell stark belastet. KiO unterstützt die Familie, indem sie die in diesem Jahr angefallenen Kosten für das Elternhaus übernimmt.