KiO-Golfturnier: Mit Herzklopfen

12. Oktober, 2011

Beim Brogle-Charity-Cup in Kirchheim-Wendlingen bei Esslingen griff wieder viel Prominenz für die gute Sache zum Golfschläger.

Was ein professioneller Caddy von seinem Pro so bezahlt bekommt, entzieht sich der Kenntnis der Verfasserin dieser Zeilen. Am Vorabend des Brogle-Charity-Cups, im alten Rathaus von Esslingen wurde die Leistung von Guido Buchwald auf dem Golfplatz Kirchheim-Wendlingen jedenfalls mit einer beträchtlichen Summe gebucht. Ob der noch nicht golfende Fußball-Weltmeister von 1990 dann auch immer den richtigen Schläger wählte und die Grüns richtig las, ist nicht bekannt, auf jeden Fall hatten der Flight großen Spaß zusammen, den auch die kühlen Temperaturen, böiger Wind und teilweise leichter Regen nicht trüben konnten. Über 100 Golfer schwangen die Schläger, darunter viele bekannte Sportler wie die Fußballer Bernd Martin, Buffy Ettmayer, Maurizio Gaudino, Klaus Allgöwer, Thomas Berthold, Klaus Fischer und Bernd Hölzenbein, Fechtlegende Alexander Pusch, Skitrainer Harald Schönhaar, aus der Leichtathletik Doppelolympiasiegerin Ingrid Mickler-Becker, 800-Meter-Europameister Hans-Peter Ferner, Speerwerfer Professor Hermann Salomon und die KiO-Vertreter Hartwig Gauder und Klaus Wolfermann, beide selber Olympiasieger im Gehen und Speewerfen.

Schon der Freitagabend mit einem Empfang bei Juwelier Brogle durch Sandra Brogle und Florian Hermanns und die Flightpräsentierung im Alten Rathaus durch Organisator Wolfgang Haußmann vom Verein Herzklopfen waren gelungene Veranstaltungen zum Kennenlernen. Und bei der Verteilung der großartigen Tee-Geschenke durch Monika Klock und Michael Hammann vom Golf & More-Verlag kam bei so manchem die Frage auf: „Ja, ist denn heut schon Weihnachten?“. Das ging dann auch beim Empfang auf dem Golfplatz weiter, als von freundlichen jungen Damen weitere Geschenke überreicht wurden. Beim Festabend im herrlich dekorierten Gewächshaus, einem Ambiente, das seinesgleichen sucht, wurden von Models nicht nur tolle Uhren und Schmuck von Chopard präsentiert, sondern auch die Sieger des Turniers geehrt. Dr. Hans-Dieter Müller und Carina Caballero-Krauter sicherten sich die Bruttowertung. Die zweiten Plätze belegten Alfred Eisele und Aline Krauter, lediglich auf Platz drei konnte Fußballer Klaus Fischer in die Phalanx der Golfer aus dem ausrichtenden Club einbrechen. In der Netto-Klasse A belegte Maurizio Gaudino Platz zwei hinter Dr. Hans-Dieter Müller, jedoch vor seinem Fußball-Kollegen Thomas Berthold, der wie Karl Allgöwer in der Klasse B Dritter wurde. Ingrid Mickler-Becker schoss ihren Ball „Nearest to the Pin“. Die größten Gewinner waren allerdings die beiden Hilfsorganisationen Herzklopfen und Kinderhilfe Organtransplantation, die jeweils einen Scheck über 10.000 Euro in Empfang nehmen konnten.

  

Freundlicher Empfang im Hause Brogle

Buffy Ettmayer, Guido Buchwald und Maurizio Gaudino

Wolfgang Haussmann von Herzklopfen (rechts) mit Hartwig Gauder
und Klaus Wolfermann von KiO

Guido Buchwald begleitete den Flight von Gila Ferner (rechts) als Caddy

Auch Fußball-Weltmeister Thomas Berthold hatte viel Spaß

Annelie und Professor Hermann Salomon, Alexander Pusch und Gila Ferner

Die Promis und Organisatoren, hintere Reihe von links : Kerstin Haußmann,
Hartwig Gauder, Bernd Martin, Michael Rosenberg, Buffy Ettmayer, Horst Poganaz,
Maurizio Gaudino, Ingrid Mickler-Becker, Sandra Brogle, Prof. Georg Fundel,
Guido Buchwald. Vordere Reihe von links : Hans-Peter Ferner, Florian Hermanns,
Prof.Hermann Salomon, Wolfgang Haußmann, Klaus Wolfermann, Alexander Pusch
und Klaus Fischer

Für die prominenten Gäste gab es am Sonntag noch eine Führung in Deutschlands
ältester Sektkellerei Kessler, wo Geschäftsführer Christopher Baur viel
Interessantes über dieses Getränk berichtete