Auszeichnung für besonderes Engagement für organkranke Kinder

15. April, 2019

Auch in diesem Jahr vergibt die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) ihren Helmut-Werner-Preis und ehrt damit herausragendes persönliches Engagement für organkranke Kinder und Jugendliche.

Die seit 2005 jährlich vergebene Auszeichnung ist benannt nach dem 2004 an Organversagen verstorbenen Automobilmanager, der die Gründung von KiO ermöglicht hatte. Das Preisgeld von 5000 Euro stiftet die Familie Werner.
Vorgeschlagen werden können alle, die sich in Deutschland im Bereich der Organtransplantation bei Kindern und Jugendlichen hervorgetan haben. Dies können Mediziner genauso sein wie Pflegefachkräfte, Psychologen oder Sozialpädagogen. Bewerbungen sind bis 30. Juni 2019 zu richten an: Kinderhilfe Organtransplantation e.V., Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt am Main, kio@vso.de. Über die Preisvergabe entscheiden der KiO-Vorstand und das KiO-Kuratorium, dem führende deutsche Transplantationsmediziner angehören.

Komplette Ausschreibung für 2019